Aufstellung der Einbeziehungssatzung "Irlham"

    Der Gemeinderat hat den Entwurf der Einbeziehungssatzung für eine Teilfläche der FlNr. 785/2 Gemarkung Schambach in der Fassung vom 25.02.2021 gebilligt. Das Aufstellungsverfahren erfolgt im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung. Mit der Ausarbeitung der B-Plan-Änderung wurde das Planungsbüro Sebastian Otter, Attel 10, 83512 Wasserburg a. Inn beauftragt.

    Nun erfolgt die Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach §§ 3 Abs. 2, 4 Abs. 2 BauGB.

    Es wird gebeten, Ihre Stellungnahme bis spätestens 23.04.2021 vorzulegen.

    Richten Sie Ihre Äußerungen bitte an die

    Gemeinde Babensham,

    Raiffeisenstr. 3, 83547 Babensham

    Bauleitplanung(at)babensham.de

    Alle Nachrichten