Auslegungsbekanntmachung zum Antrag auf erweiterten Kiesabbau und Wiederverfüllung, Antragsteller: Georg Dettenbeck

    Auslegungsbekanntmachung: Abgrabungsrecht und Recht der Umweltverträglichkeitsprüfung; Antrag auf erweiterten Kiesabbau und Wiederverfüllung auf dem Grundstück Flurstück-Nr. 2986, 2985/2 T, 2811 T, 2805 T, 2974 T, 2986/2 T der Gemarkung Schnaitsee, Gemeinde Schnaitsee sowie Erschließung durch neue Straße südl. von Hochschatzen bis zur Einmündung in die Kr RO 35; Antragsteller: Georg Dettenbeck

    Das Vorhaben und die Auslegung der das Vorhaben betreffenden entscheidungserheblichen Unterla-gen werden hiermit öffentlich bekannt gemacht.

    Die Bekanntmachung wird zusätzlich im Internet im UVP-Portal veröffentlicht.

     

    Die für das abgrabungsrechtliche Verfahren entscheidungserheblichen Unterlagen liegen

    ab 16.11.2021 auf die Dauer eines Monats, also bis einschließlich 16.12.2021

    auf Zimmer Nr. 11, 1. OG in der Gemeindeverwaltung Babensham, Raiffeisenstr. 3, 83547 Babensham während der allgemeinen Dienststunden zur Einsicht auf.

     

    Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis einen Monat nach Ablauf der

    Auslegungsfrist, also bis 16.12.2021 (Einwendungsfrist) schriftlich oder zur Niederschrift

     

    • beim Landratsamt Traunstein (Anhörungsbehörde) in 83278 Traunstein, Dienstgebäude Papst-Benedikt XVI-Platz, Zimmer 2.OG 280, bzw. 83276 Traunstein, Postfach 15 09,

    oder

    • im Rathaus der Gemeinde Schnaitsee, Marktplatz 4 - 5, 83530 Schnaitsee.

     

    Einwendungen gegen das Vorhaben erheben.

    Alle Nachrichten